Abnehmen, Meine Woche, Wiegetag

Wochenbericht + Gewicht 26.12.-31.12.2017

Hey ihr Lieben,
Es ist nun der letzte Wochenbericht für dieses Jahr.
Schon krass, dass sich das Jahr nun zu Ende neigt, aber nun zurück zur meiner Woche.

Montag war der erste Weihnachtstag. An dem Tag ging es zur meine Oma und mein Opa.
Es war nicht ganz so angenehm, da mein Opa sehr krank ist.
Doch war es recht süß, wie meine Kleine damit umgeht. Sie ging zu meinem Opa ans Bett und hat ihn ihre Weihnachtsgeschenke gezeigt und versucht zu erklären. Später hatte sie ihn sogar ein Weihnachtslied vorgesungen.

Am zweiten Weihnachtstag bekamen wir Besuch, von der Mutter und Schwester, meines Mannes.
Gleichzeitig wurde aber die Kleine krank. Sie hustete ganz doll und sie bekam fieber.
Daher war der Tag auch sehr gemischt von Gefühlen her.
Am frühen Abend kamen dann meine Schwester, Schwager und ihre Kinder noch kurz vorbei.
Das gab der kleinen den Rest und sie war platt.

Mittwoch ging es mit der Kleinen erst einmal zum Kinderarzt.
Der Husten sei nicht so bedenklich, sagte er und gab uns etwas dagegen.
Zurück zuhause ging es dann ans Backen – Kuchen und Muffins für den Geburtstag der Kleinen.
Der Husten wurde aber immer schlimmer.
Spät nachmittags ging es dann mit meinem Vater zum Sport.Geburtstag der kleinen

Donnerstag hatte die Kleine gar keine Lust auf ihren Geburtstag erst, aber trotzdem hatte sie sich gefreut.
Gegessen hatte sie nicht wirklich und lag auch zum größten Teil nur auf der Couch.
Als am Nachmittag der Besuch kam, hatte sie sich bei allen eine extra Portion Kuscheln abgeholt.

Freitag ging es wieder zum Kinderarzt, da der Husten nur schlimmer wurde – Bronchitis.
Mein erster Gedanke war „Oh, Nein“, die letzten Male schlug die Bronchitis immer um in eine Lungenentzündung.
Wir bekamen ein weiteres Medikament, was wir zusätzlich geben sollten.
Nachmittags ging es dann mit der Großen zum Tanzen und einkaufen für Silvester und der normale Wocheneinkauf.

Am Samstag haben wir alle die Ruhe genossen und einfach nichts getan.
Die Kleine konnte eh nichts machen, da sie immer noch so doll am Husten war.
Am späten Nachmittag ging es mit meinem Vater trotz allem noch zum Sport.

Heute machen wir es uns schön und feiern mit den Kindern Silvester.
Mit Kindersekt und viel Knabberzeug und natürlich darf Dinner for One nicht fehlen 🙂

Das Gewicht

Es blieb nicht aus, dass ich noch mal zunehme, ich hatte viel Stress, es gab viel Kuchen und naja was solls 😉
Die Feiertage und Geburtstag muss man auch mal genießen, das kostete mich zwar ein Plus von 3,6 kg.
Damit habe ich innerhalb von einem Jahr 17,2 kg abgenommen.
Es sind zwar keine 20 kg mehr, aber ich freue mich dennoch sehr, da ich Jahre lange überhaupt nicht abgenommen hatte. Ich bin froh, dass sich nun was tut und auf geht es in ein neues Jahr und wer weiß vielleicht schaffe ich es dieses Mal bis Sommer die 100 kg zu knacken es sind ja nur noch 12,8 kg die runter müssen 😉

Das war es nun von mir.
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ich hoffe, wir sehen uns im neuen Jahr wieder 😉

Tagged , , , , ,

About pzychobaby

Hallo ich bin Vivian , 26 Jahre alt, aus Duisburg und Mutter von zwei Kindern. Ich liebe das Kochen, bin zurzeit dabei mein Gewicht zu reduzieren und probiere gerne neues aus.
View all posts by pzychobaby →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.