Uncategorized

Weichehände mit Kartoffel und Olivenöl

Im Internet habe ich gelesen dass man mit Olivenöl und einer Kartoffel weiche Hände bekommen soll.

Dies habe ich natürlich ausprobiert und möchte heute sehr gerne meine Erfahrungen mit euch teilen

Zubereitung:

Eine große Kartoffel klein raspeln, dann zwei Esslöffel Olivenöl zufügen und vermischen.
Anwendung:
Den Kartoffelbrei für 15min. auf die Hände auftragen.
Als ich es zubereitet hatte, kam mir eine Frage im Kopf.
“Muss die Kartoffel gekocht sein oder Roh?”
Leider hatte ich aber dazu nicht im Internet gefunden, was ich sehr schade fand.
Ich habe es dann erst mit einer rohen Kartoffel versucht.
Die Konsistenz bei der Variante war sehr glitschig und der Brei lief von den Händen herunter.
So konnte ich es keine 15min. auf den Händen lassen, da es mich sehr gestört hatte.
Bei einer gekochten Kartoffel ist die Konsistenz fester und es hält besser auf den Händen.
Aber bei beiden Varianten haben sich die Hände leider danach nicht wich und gepflegt angefühlt.

2 thoughts on “Weichehände mit Kartoffel und Olivenöl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.