the sun mousse – Sonnenschutz mal anderes

Hallo ihr Lieben
Heute hört ihr endlich wieder was von mir.
In letzter Zeit war es doch alles was viel, er Krank, dann
das warme Wetter und zu Letzt mochte mein Kreislauf auch nicht mehr.
Doch nun geht es mir endlich wieder besser und daher geht es
nun auch endlich wieder weiter auf meinen Blog.
Mehr oder weniger sogar passend zum Wetter (wenn es dann
nicht gerade Regnet und Donnert 😉 )   und
zwar durfte ich  „the sun mousse®“  testen und heute mag ich euch sehr gern drüber
Berichten.
The sun mousse® ist logischerweise ein Sonnenschutz in
Schaumform.
Die Anwendung ist sehr leicht – einfach die Flasche gut
schütteln und dann etwas auf die Hand oder die Körperstelle machen und ein
cremen.
Der Sonnenschutz duftet wenn man so dran schnuppert nicht
gerade super, aber auf der Haut ist der Duft wieder ganz anderes und vor allem
sehr angenehm.
Der Schaum ist sehr ergiebig und man kommt mit wenig Schaum
sehr weit.
Er zieht sehr schnell ein und klebt nicht auf der Haut und dazu
ist der Schaum Parfüm- und parabenfrei.
Ihr erhaltet the sun mousse® bei Amazon mit LSF 20, 30 und
50 und für Kinder gibt es ihn auch mit LSF 30 und 50.

Auch für Empfindliche Haut ist der Sonnenschutz geeignet.
Gerade bei Kindern kommt der Schaum sehr gut an, da er
leicht auf zu tragen ist, schnell einzieht und nicht klebt.
Meine Kinder lieben ihn, auch wenn ich jetzt nur LSF 30
hatte und nicht extra für Kinder.
Sie wollten trotzdem gerne auch den Sonnenschutz nehmen den
auch Mama nimmt ^^
 Er soll auch
Wasserfest sein, ob dies so stimmt kann ich leider nicht beurteilen, da ich aus
Gewohnheit auch nach dem Schwimmen den Sonnenschutz auf getragen hatte.
Was mir sehr gut gefällt
Der Sonnenschutz ist super leicht auf zu tragen.
Er zieht super schnell ein.
Er klebt nicht auf der Haut.
Er ist Parfüm- und Parabenfrei.
Dazu soll der Schutz bis zu 6 Stunden anhalten.
Was mir nicht gefällt

 

Der Preis – In einer Packung sind 150ml enthalten und kosten
tut sie 19,90€ und das finde ich doch schon etwas sehr teuer, da kaufe ich mir
dann doch lieber eine günstigere und es gibt auch andere die sehr gut sind und
nicht kleben.
Dieses Produkt wurde mir kostenlos und bedingungslos zu testen zur Verfügung gestellt durch eine Testaktion auf Facebook.
Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst, sie gehört immer noch mir und ist ehrlich!

2 Comments

  • Tanja Gammer 8. Juli 2015 at 5:56 am

    hallo Viiv,

    das Mousse habe ich nun schon öfter gesehen und immer wieder schreckt mich der Preis. Zudem bin ich noch so die klassische Creme-Schmiererin 😉 und ich dachte die "Markenprodukte" seien teuer *gg*
    lg Tanja

    Reply
    • pzychobaby 8. Juli 2015 at 12:08 pm

      Ja das stimmt, der Preis ist echt etwas hoch 🙂

      Reply

Leave a Comment