Family, Food, Lebensmittel

Pudding-Kuchen von Paula

Pudding-Kuchen
„Die Paula ist ne Kuh, die macht nicht einfach muh“ ein Slogan einer bekannten Firma für den Paula Pudding.
Ein Pudding, der Kindern schmeckt und den es auch in mehreren Sorten gibt.
Doch mittlerweile gibt es nicht nur Pudding von Paula, sondern auch Kuchen.
Da freuen sich viele kleine Kinder drauf, aber auch einige Erwachsene 😉

Über den Kuchen mag ich euch gerne heute etwas mehr erzählen.
Ich bin aber auch eine böse Mama, dass ich meinen Kindern so etwas zu essen gebe 😉
Diese Moralpredigten nerven!Vanillepudding in Schokokuchen
Weil erstens in kleinen Mengen ist, der Kuchen nicht so schlimm und zweitens gibt es selten gekauften Kuchen bei uns.

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema und zwar den Pudding-Flecken Kuchen von Paula.

Den Fleckenkuchen bekommt man zurzeit in zwei Sorten einmal „Schokoladen-Rührkuchen mit Vanille-Pudding“ und einmal in „Schoko-Splits mit Schoko-Pudding“.
Beide wiegen 300g und kosten ca. 2,59€.

Der Kuchen ist liebe voll verpackt und natürlich darf die Paula nicht auf der Verpackung fehlen. Der Kuchen ist in einer Aluschale drin und natürlich sind auf dem Kuchen die Kuhflecken.
Optisch sieht der Kuchen richtig klasse aus.
Die Pudding-Flecken gehen sogar etwas in den Kuchen rein.

Aus einem Kuchen haben wir je nachdem wie und wer geschnitten hat ca 4- 8 Stücke raus bekommen. Bei mehreren Stücken werden die Stücke halt dementsprechend kleiner.
Aber ich muss ganz ehrlich sagen, die kleinen Stücke sind gar nicht so verkehrt.
Wieso?
Ich finde, dass beide Sorten Kuchen ziemlich mächtig sind und gut stopfen.

Was ich aber etwas schade finde, ist, dass der Vanille-Pudding im Gegensatz zu dem Schoko-Pudding etwas flüssiger ist. Er hätte ruhig was fester sein dürfen, aber an sonsten gibt es nichts zu meckern.

Schokopuddingkuchen

Meine Kinder waren begeistert, aber sind wir mal ehrlich, sie haben nur den Pudding vom Kuchen runter gegessen 😉
Meinen Mann und mir hat der Kuchen auch geschmeckt und selbst meine Eltern fanden ihn lecker.

So nun aber mal ganz ehrlich, für den Preis kann ich aber den gleichen Kuchen auch selbst backen und habe mehr davon 😉 Die meisten Sachen, die man dafür braucht, haben die meisten bestimmt auch schon so in der Küche stehen.

Aber wenn es mal schnell gehen muss, ist er eine gute Lösung.


Der Kuchen wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, dies beeinträchtigt meine Meinung dazu aber nicht.
Der Text kann Werbung enthalten.


 

3 thoughts on “Pudding-Kuchen von Paula

    1. Ich fand ihn Okay, aber auch nichts was ich jeden Tag brauche ^^
      Bei uns gibt es Kuchen, Gebäck und Süßkram allgemein nur selten und in kleinen Mengen, daher ist es für uns alles recht süß.

      Liebe Grüße
      Vivi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.