Gefro Balance – Gesunde Fertigprodukte

Hallo ihr Lieben 🙂
Heute geht es auf meinen Blog ums Essen und zwar durfte ich
über Hallimash, eine „paar“ Produkte aus der neue Balance Serie von Gefro
testen.
Ich koche total gerne und eigentlich mache ich selbst Saucen
immer selbst, doch da ich schon mal ein paar Produkte von Gefro probieren
durfte wusste ich, die sind anderes als die „normalen“ Fertigprodukte und
konnte einfach nicht widerstehen.
Die Balance Serie von Gefro ist dazu auch gesund.
Was macht die Balance Serie so besonders?
Besonders bei der Balance Serie ist die Rezeptur, es wird
hier bei sehr drauf geachtet dass der Insulinhaushalt nicht beeinflusst wird
und sie sind sehr Ballastsoff reich.
Dafür wird in den Produkten Isomaltulose, Glucomannan und
Inulin verwende.
Isomaltulose ist ein Zweifachzucker der aus Rübenzucker
gewonnen wird. Es wird sehr langsam vom Körper auf genommen so dass der
Blutzuckerspiegel und Insulinspiegel nur sehr langsam ansteigt.
Glucomannan oder aber auch Konjakmehl, wird aus der
Konjakwurzel gewonnen. Es ist ein wasserlöslicher Ballaststoff. Es ist eine
Stärkeart wie Inulin. Beide basieren auf einer Zuckermohlekühl Basis.
Dazu sind die Produkte Vegan, glutenfrei und laktosefrei.
Nun aber zu den Produkten die ich testen durfte 😉
Dunkle Soße Kraft & Saft
Inhalt 350g Preis 8,20€

 

Zubereitung
1 gehäufter EL (ca.25 g) in ¼ Liter warmes Wasser mit dem
Schneebesen einrühren, 1 Minute leicht köcheln lassen, fertig.

Zutaten29% Gemüse (Zwiebeln, Tomaten, Karotten), 19% Ballaststoffe (Inulin aus
Zichorie, Erbsenfaser Konjakmehl), Isomaltulose, Hefeextrakt, Meersalz,
Sonnenblumenöl, Speisewürze (enthält Soja), Gewürze, Gewürzextrakte, Palmfett,
Speisesalz.

 

Meine Erfahrungen
Wir haben es erst mal klassisch angehen lassen und nur
Kartoffeln zu der Soße gemacht.
Ich weiß recht langweilig, aber da die Produkte neu sind
muss man sich erst mal ran tasten.
Wir haben gleich gemerkt dass die Angabe von 1EL nicht ganz
hinhaut und daher war sie recht flüssig und deswegen haben wir so langweilig
angefangen 😉
Die Soße schmeckt fast wie Bratensoße nur dass sie nicht so
kräftig vom Geschmack her.
Doch trotzdem finden wir sie ganz okay und man kann sie sehr
gut essen.
Kartoffeln mit Bratwurst, Erbsen u. Möhren und Dunkle Soße
Tomatensoße & -suppe Dolce Vita
Inhalt 350g Preis 8,20€
Zubereitung
Tomatensoße
2 EL (ca. 40 g) in ¼ Liter warmes Wasser mit dem Schneebesen
einrühren, 1 Minute kurz köcheln lassen und fertig.
Tomatensuppe
1 EL (ca. 25 g) in ¼ Liter warmes Wasser mit dem Schneebesen
einrühren, 1Minute kurz köcheln lassen, fertig.
Zutaten
53% Gemüse (40% Tomatenpulver, Zwiebelpulver, Karotte,
Paprika, Rote Beete-Pulver), Isomaltulose, 11% Ballaststoffe (Inulin aus
Zichorie, Erbsenfaser, Konjak Glucomannan), Speisewürze (enthält Soja),
Meersalz, Sonnenblumenöl, Kräuter, Gewürze, Hefeextrakt, Palmfett, Trennmittel:
Kieselsäure Acerolasaftpulver.
Meine Erfahrungen
Hier ist es auch wieder so dass die Soße nicht dick wird,
wenn man sich nur auf die EL Angabe verlässt, am besten wiegt man die ca.
Angabe ab, denn dann wird die Soße auch super.
Leider habe ich hier vergessen ein Foto zu machen :/ aber
ich hoffe das ich nicht so tragisch, da wir hier auch wieder sehr langweilig
angefangen haben und zwar mit Nudeln und Soße ^^
Die Soße schmeckt sehr
tomatig, aber nicht zu stark, was uns sehr gut gefallen hat.
Die Soße kam selbst bei unseren Kindern sehr gut an und das
heißt schon was.
Helle Soße Edel & Gut
Inhalt 350g Preis 8,20€
Zubereitung
1 gehäufter EL (ca.25 g) in ¼ Liter warmes Wasser oder warme
Milch einrühren, 1 Minute leicht köcheln lassen, fertig.

ZutatenMagermilchplver, Isomaltulose, 17% Ballaststoffe (Inulin aus
Zichorie, Konjak Glucomannan, Erbsenfaser) Speisewürze (enthält Soja),
Meersalz, Sonnenblumenöl, Hefeextrakt, Milcheiweß, Zwiebelpulver, Palmfett,
Gewürze, Speisesalz, Gewürzextrakte.

Meine Erfahrungen
Die Soße wollte mit einen EL weder noch mit dem 25g
andicken, so dass wir zwei EL nehmen mussten und die Soße vom Geschmack her
sehr intensive wurde.
Die Soße pur ist leider nicht unser Fall so dass wir sie
lieber selbst noch was würzen damit sie schmeckt.
Doch beim ersten Versuch waren wir hier auch wieder sehr
langweilig und es gab Kartoffeln mit Fischstäbechen und einen Gurkensalat zu
dem wir nun kommen 😉
Kartoffeln und Fischstäbchen mit der Hellen Soße und Gurkensalat mit Gartenkräuter
Salat-Dressing Gartenkräuter
Inhalt 270g Preis 8,90€
Zubereitung
1 EL (ca. 12 g) in 2 EL (ca. 30 ml) Öl und 4 EL (ca. 60ml)
Wasser einrühren und über den Salat geben.
Zutaten
30% Samenmischung (Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Hanfsamen,
Chiasamen, Pinienkerne, Goldleinsamen, Leinsamenpulver), Meersalz, 12% Gemüse
(Zwiebeln, Karotten, Paprika), Isomaltulose, Hefeextrakt, Säuerungsmittel
(Natriumdiacetat, Citronensäure), 6% Kräuter (Petersilie, Kerbel, Schnittlauch,
Basilikum), 6% Ballaststoffe (Erbsenfaser, Inulin aus Zichorie),
Moringablattpulver, Acerolasaftpulver, Senfmehl, Knoblauchpulver, D-alph
Tocopherol, Trennmittel: Kieselsäure, Gewürz, Sonnenblumenöl.
Meine Erfahrungen
Das Salat-Dressing ließ sich schnell und einfach ohne
Probleme zu bereiten 😉
Im ersten Moment fand ich die Samen sehr komisch doch als
ich dann den Gurkensalat probiert hatte musste ich fest stellen dass es sehr
gut dazu passt und es auch Geschmack abgibt.
Meine Kinder waren davon aber nicht überzeugt, gerade sie
Samen fanden sie nicht so prickelnd, doch ich denke mal wenn sie es erst mal
probieren, was sie hoffentlich beim nächsten Mal tun schmeckt es ihnen bestimmt
auch 😉
Salat-Dressing Amore-Pomodore
Inhalt 270g Preis 9,60€
Zubereitung
1 EL (ca. 10 g) in 2 EL (ca. 30 ml) Öl und 4 EL (ca. 60ml)
Wasser einrühren und über den Salt geben.

Zutaten39% Gemüsepulver (Karotten, 14% Tomaten, Zwiebel, Paprika),
Meersalz, Hefeextrakt, 7% Ballaststoffe (Erbsenfaser, Inulin aus Zichorie),
Säurungsmittel, Citronensäure, Leinsamenpulver, Apfelpulver, Knoblauchpulver,
Senfmehl, Moringsblattpulver, Basilikum, Kräuter, Acerolasaftpulver,
Isomaltulose, Trennmittel: Kieselsäure, Traubenkernextrakt, D-alpha Tocopherol,
Gewürze, Sonnenblumenöl.

Meine Erfahrungen
Das Dressing soll besonders gut zu Tomaten schmecken, aber
da ich Tomaten in Stücke nicht mag haben wir einen Gemischten Salat gemacht mit
Joghurt Dressing.
Dafür haben wir das Dressing normal an gerührt und dann
unter den Joghurt gemischt und es hat einfach wunderbar geschmeckt.
Vor allem hat es den Salat so richtig Geschmack gegeben.
Steak mit Gemischtensalat und Amore Pomodore
Klare Gemüsebrühe Querbeet
Inhalt 350g Preis 5,90€
Zubereitung
1 EL (ca. 20 g) in 1 Liter warmes Wasser einstreuen, 1
Minute leicht köcheln lassen, umrühren und fertig.

ZutatenMeersalz, 10% Gemüse (Zwiebelpulver Tomaten, Karottenpulver,
Paprikagranulat), Speisewürze (enthält Soja), 8% Ballaststoffe (Inulin aus
Zichorie, Erbsenfaser), Isomaltulose, Hefeextrakt, Sonnenblumenöl, Kräuter,
Gewürze, Gewürzextrakte, Trennmittel: Kieselsäure, Spesesalz, Palmfett.

Meine Erfahrungen
Nur die Brühe war uns zu langweilig und da die Brühe auch
schnell gemacht ist haben wir draus eine ganz andere Suppe gemacht.
Welche das sag ich euch noch nicht, da die Rezepte die Tage
noch kommen werden so nach und nach 😉
Aber es war sehr lecker und was ich sehr schön finde ist,
dass die Brühe nicht so einen Intensiven Geschmack hat und etwas leichter
schmeckt.
Unsere Suppe mit der Gemüsebrühe 😉
3 Sorten Kombi-Pack Suppen-Pause
Inhalt 6 Portionsbeutel Preis 6,50€
Zubereitung
Beutelinhalt in eine Tasse geben, mit kochendem Wasser (250
ml) aufgießen, gründlich umrühren, 1 Minute ziehen lassen und noch mal
umrühren.
Meine Erfahrungen
Hier lasse ich mal die Zutaten weg, da es drei verschiedene
Suppen sind 😉
Die Suppen-Pause hörte sich sehr interessant an für zwischen
durch.
Natürlich habe ich jede Sorte einmal Probiert, aber leider
sagen mir die Suppen so ganz und gar nicht zu.
Die Brühen finde ich alle klasse, aber den Rest darin mag
ich so absolut gar nicht.
Fazit
Die Produkte sind schon nicht schlecht, nur schade finde ich
es dass die Angaben für die Soßen nicht so ganz stimmen und so nicht dick
werden.
Schmecken tun sie uns bis auf die Suppen-Pausen schon und
wir werden auch noch weiter ausprobieren und die ganzen Rezepte werdet ihr noch
auf meinen Blog finden.
Ich fand es sehr schön dabei sein zu dürfen, da ich gerne
Koche und vor allem mit den Produkten kann man nicht so viel falsch machen da
sie recht gesund gegen über den Handelsüblichen Produkten sind und dazu
unterstützen die mich auch beim abnehmen 😉

 Blog-Marketing ad by hallimash

6 Comments

  • Marisa M 13. Juni 2015 at 7:42 am

    interessanter Post 🙂 Gefro ist toll 🙂

    Reply
  • Tanja Gammer 13. Juni 2015 at 6:12 pm

    Hallo Vivian,

    wenn dann kann mich das Dressing etwas reizen, ansonsten bin ich nicht so der Pulverkoch, sorry
    lg Tanja

    Reply
    • pzychobaby 13. Juni 2015 at 6:48 pm

      Das muss dir ja nicht leid tun, ich bin auch eigentlich nicht der Pulvertyp und koche sehr gerne Frisch und mach Soßen selbst 🙂
      Aber die Produkte haben mich interessiert, wegen den Stoffwechsel und da mein Opa Diabetes ganz schlimm hat.

      Reply
  • Mia Testandtry 14. Juni 2015 at 6:20 pm

    Gefro ist nicht so mein Ding. Schmeckt mir nicht so gut. LG

    Reply
    • pzychobaby 17. Juni 2015 at 2:13 pm

      Wäre auch schrecklich wenn alle das gleiche mögen würden ^^

      Reply

Leave a Comment