Backen, Food, Rezepte

Ferrero Kinder Torte – Rezept

Kinder Torte

Hey ihr Lieben,
am Wochenende waren wir auf dem Geburtstag von meinem Schwager und natürlich, hatte ich eine Torte mitgebracht.
Wenn es zeitlich hinhaut, bringe ich meistens immer einen Kuchen oder eine Torte mit zu den Geburtstagen zu den wir eingeladen sind.
Ich mag es einfach zu backen und zu kochen und vor allem neue Rezepte aus zu probieren.

Dieses Mal gab es eine Ferrero Kinder Torte, das Rezept dazu hatte ich bei Chefkoch gefunden und ich muss sagen, es ist wirklich sehr gut, daher möchte ich es gerne auch mit euch teilen.
Doch war ich dieses Mal auch etwas faul und muss gestehen ich habe die fertigen Tortenböden benutzt, was eigentlich echt selten vorkommt.

Nun aber zurück zu dem Rezept, die Zutaten sind für einen Tortenring mit dem Durchmesser von 28cm gedacht.

Ihr brauchtKinder Ferrero Torte

Zwei Tortenböden (entweder gekaut oder selbst gemacht)
750g Quark
etwas Milch
7 Milchschnitten
5 Kinder Choco Fresh
7 Kinder Pingui
2 Kinder Bueno
3 Kinder Maxi King

Die Zubereitung

Wenn ihr den Tortenboden selbst gemacht habt, müsst ihr diesen einmal in der Mitte durchschneiden, sodass ihr zwei Tortenböden erhaltet oder ihr backt zwei.
Dann nehmt ihr den ersten Tortenboden und spannt den Tortenring drum.
Als Nächstes müsst ihr die Milchschnitten trennen, die weiße Creme kommt in einer Schüssel und die braunen Schnitten kommen auf die Seite. Am besten lässt sich die Schnitte von der Creme mit einem Messer trennen.
Nun wir die Creme von der Milchschnitte mit 250g Quark und etwas Milch cremig gerührt. ACHTUNG die Creme sollte wirklich nur cremig werden und nicht zu flüssig.
Die Creme kommt nun als erste Schicht auf den Tortenboden. Als Nächstes kommen die braunen Schnitten auf die Schicht drauf.
Jetzt nehmt ihr die Pingui und zertrümmert sie in einer Schüssel. Nun kommt wieder 250g Quark dazu und etwas Milch und wird es zur einen Creme verrührt.
Diese Creme kommt nun auf die braunen Schnitten drauf.
Jetzt wird vorsichtig der zweite Tortenboden draufgesetzt.
Für die letzte Schicht zertrümmert ihr die Choco Fresh in einer Schüssel und es folgt das gleiche Spiel. Zu den Choco Fresh kommen nun wieder 250g Quark und etwas Milch und es wird wieder zur einen Creme verrührt.
Diese Creme wird auf den Tortenboden verteilt.
Aus den Kinder Bueno und den Maxi King wird nun die Verzierung gemacht. Dafür schneidet ihr die Maxi Kings in der Mitte längs einmal durch und setzt diese vorsichtig auf die Torte. Die Kinder Bueno werden in Stücke gebrochen und dazwischen gesetzt.
Dann sollte die Torte mindestens 4 Stunden kühl gestellt werden.

Fertig.

Natürlich könnt ihr den Quark auch durch Sahne ersetzten, ich habe aber nie die Geduld dafür die Sahne steif zu schlagen.
Ihr könnt bei den Cremeschichten variieren, z.b. statt Choco Fresh könnt ihr die Schicht auch mit Maxi King machen oder Kinder Bueno.

Das war es dann auch von mir, ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen 😉

2 thoughts on “Ferrero Kinder Torte – Rezept

  1. Das hört sich nicht nur mega lecker an, sondern scheint auch noch schnell zu gehen – Perfekt!
    Habe mir das Rezept gerade gespeichert und werde es doch glatt nachmachen (sehr zur Freude meiner Kids nehme ich an….).
    LG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.