Lebensmittel

Cème de Chocolate – oder der Schoko Himmel

Es geht auf Weihnachten zu und man merkt es meisten auch bei
mir, da es sich dann meistens bei mir auf dem Blog vermehrt um Essen geht 😉
Ich kann nichts dafür, aber ich liebe es zu Backen oder auch
so neue Sachen aus zu probieren.
Heute geht es auch wieder um etwas zu essen und zwar durfte
ich die Crème de Chocolat von Dr.Oetker testen und ich weiß es  ist schon länger her das man sich da Bewerben
konnte, aber irgendwie kam ich einfach nicht dazu sie aus zu probieren.
Jetzt habe ich es aber geschafft und ich muss euch unbedingt
darüber erzählen 😉
Infos zum Produkt
Erhältliche Sorten
Weiße Schokolade, Vollmilch Schokolade und Feinherbe
Schokolade
Inhalt
Weiße Schokolade – 161g, Vollmilch – 183g und Feinherbe –
177g
Preis
Ca. 2,49€
Was man noch zusätzlich braucht
Milch und Schlagsahne

Zubereitung
1.      
150ml Milch in einem Topf kurz aufkochen.
Dessertpuler in einen Rüherbecher geben und die Milch dazugießen.
2.      
Mit einem Mixer (Rührstäbe) auf niedrigster
Stufe glatt rühren, dann 2 Min. auf höchster Stufe aufschlagen.
3.      
200g kalte Schlagsahne zufügen, kurz auf
niedrigster, dann auf höchster Stufe 22 Min. aufschlagen.
4.      
Crème de Chocolat in Dessertglässer oder
eineDessertschale füllen und mind. 2Std. in den Kühlschrank stellen.
Meine Erfahrung und Eindrücke
Ich war sehr gespannt auf die Creme und vor allem auf Weiße
Schokolade.
Die Zubereitung ist wirklich sehr gut und verständlich
geschrieben und war auch leicht um zusetzten.
Was mir beim 
Zubereiten sehr positiv aufgefallen ist, sind die kleinen Schokostücke
im Pulver, das hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Nur die lange Wartezeit hatte mich ja schon gestört 😛 ich
kann echt nicht gut warten ich bin immer so ungeduldig 😉
Das Pulver verwandelt sich dann in eine feste leckere
Schokolade Creme und es schmeckt echt einfach wie sehr sehr zarte Schokolade.
Die Creme zergeht auf der Zunge und es schmeckt wirklich
sowas von lecker!
Aber ich muss sagen eine Portion ist für mich zu groß.
Was heißt zu groß? Ehre zu süß 😉 daher habe ich immer nur
die Hälfte gegessen.
So jetzt habe ich noch Bilder von den Cremen für euch und
die dazugehörigen Nährwerte und Zutaten.

Dazu muss ich sagen die Weiße Schokolade sieht am besten
aus, aber es waren meine einzigen Schalen 😉 
Feinherbe Schokolade

Nährwerte pro 100 g:
Brennwert: 1233 kJ / 297 kcal
Eiweiß: 3,9 g
Kohlenhydrate: 21 g
-davon Zucker: 16 g
Fett: 21 g
-davon gesättigte Fettsäuren: 13 g
Salz: 0,25 g

Zutaten:
48% Feinherbe Schokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator (Lecithine), Zucker, 10% fettarmes Kakaopulver, Glukosesirup, pflanzliche Öle (Palmkern, Palm), Emulgatoren (E472a, E471), modifizierte Stärke, MILCHEIWEISS, Kaffee-Extrakt, Salz, Aroma Vanillin
Weiße Schokolade

Nährwerte pro 100 g/ml
Brennwert: 1259 kJ / 303 kcal
Eiweiß: 2,8 g
Kohlenhydrate: 24 g
-davon Zucker: 18 g
Fett: 22 g
-davon gesättigte Fettsäuren: 14 g
Salz: 0,18 g

Zutaten:
46% Weiße Schokolade (Zucker, Kakaobutter, VOLLMILCHPULVER, Emulgator (Lecithine)), Zucker, Glukosesirup, pflanzliche Öle (Palmkern, Palm), modifizierte Stärke, Emulgatoren (E472a, E471), MILCHEIWEISS, Salz, Aroma Vanillin

Vollmilch Schokolade

Nährwerte pro 100 g:
Brennwert: 1257 kJ / 302 kcal
Eiweiß: 3,9 g
Kohlenhydrate: 23 g
davon Zucker: 18 g
Fett: 21 g
davon gesättigte Fettsäuren: 13 g
Ballaststoffe: 1,6 g
Natrium: 0,1 g

Zutaten:
47% Vollmilchschokolade (Zucker, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Süßmolkenpulver, Emulgator (Lecithine), Zucker, Glukosesirup, 7,6% fettarmes Kakaopulver, Pflanzliche Öle (Palmkern, Palm), modifizierte Stärke, Emulgatoren (E472a, E471), Milcheiweiß, Salz, Aroma Vanillin


Fazit

Der Preis ist zwar nicht gerade ohne, das muss ich sagen,
aber da man diese Creme ehe nicht so oft essen sollte oder ich auch nicht kann,
da sie mir zu süß ist, ist er wieder rum Okay.
Sie ist wirklich sowas von lecker und ich wir werden sie auf
jeden Fall noch mal machen so ab und an.
Es ist einfach der Schokoladen Traum *-*

Dieses Produkt wurde mir kostenlos und bedingungslos zu testen zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst, sie gehört immer noch mir und ist ehrlich!

4 thoughts on “Cème de Chocolate – oder der Schoko Himmel

  1. Sieht und hört sich lecker an, aber ich bin immer etwas eigen was diese "Fertigprodukte" angeht und mache es dann doch lieber selber. Wenn aber mal wirklich Zeitstress ist, sicher keine schlechte Alternative ab und an.
    Liebe Grüße

  2. Huhu Vivi,

    ach, bei mir darf es ruhig mal ein Desert aus der Tüte sein. Klar schmeckt es selbst gemacht meist besser, aber es ist praktisch. Ich werde die Cremes bestimmt auch bald mal probieren, ab und an brauche ich es richtig süß. 🙂

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße – TaTi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.