Blumenkohlbratlinge mit Kartoffelpüree – Rezept

Food , Rezepte , Vegetarisch Sep 20, 2017 No Comments

Hallo ihr Lieben,

Ich bin wieder zurück und dieses Mal auch wirklich.
Der Blog wird nun weiter gehen und ich freue mich sehr drauf.
Heute habe ich für euch gleich ein super Rezept mitgebracht, das mir besonders gut schmeckt.
Bei dem Rezept handelt es sich um Blumenkohlbratlinge. Ich liebe Blumenkohl allgemein sehr gerne 😉

Meine Kinder sind natürlich nicht so wirklich davon überzeugt – Blumenkohl mögen sie wohl einfach nicht.
Doch nur weil die beiden es nicht mögen, heißt es nicht, dass wir drauf verzichten, denn man kann ja etwas dazu machen was die Kinder mögen, wie z.B. Kartoffelpüree, Salat oder sogar Pommes.

Nun aber zurück zum Rezept 😉

Es gibt verschiedene Arten die Bratlinge zu machen, aber nicht jede Art ist gleich gut  bzw. hält sehr gut.
Ich möchte euch daher eine zeigen mit Haferflocken und Quark.

Was ich für 4 Portionen braucht

250g Blumenkohl
100g HaferflockenBlumenkohlbratlinge
1       Ei
50g  Quark
100g Käse, gerieben
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer
Semmelbröseln
½ TL Gemüsebrühe
Öl
Muskat

Die Zubereitung

Den Blumenkohl in feine Stücke schneiden oder raspeln und die Zwiebel fein würfeln.
Nun den Blumenkohl mit den Haferflocken, Käse und dem Ei verrühren. Jetzt die Zwiebel und den Quark unterheben. Den Teig gut würzen und noch einmal verrühren. Wenn der Teig nun noch zu feucht ist, kommt etwas Semmelbrösel hinzu. Jetzt muss der Teig 20 Minuten ruhen.
In einer Pfanne Öl erhitzten und aus dem Teig kleine Bratlinge formen und nun nur noch die Bratlinge von beiden Seiten ca. 3 Min anbraten.
Fertig.

Man kann natürlich auch die einfach Variante machen mit Blumenkohl, Ei und Semmelbrösel, aber bei uns fallen die dann immer auseinander, daher haben wir uns für diese Variante entschieden und nur mal so neben bei, so ähnlich machen wir auch unsere Frikadellen nur, dass dann noch Senf und Ketchup mit rein kommt 😉

Für den Kartoffelpüree, haben wir eine Fertigprodukt benutzt und es mit Hafermilch gekocht.

Ich hoffe das Rezept gefällt euch und ich wünsche euch viel Spaß beim nach Kochen.

pzychobaby

Hallo ich bin Vivian , 26 Jahre alt, aus Duisburg und Mutter von zwei Kindern. Ich liebe das Kochen, bin zurzeit dabei mein Gewicht zu reduzieren und probiere gerne neues aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.